von

31 Kundenrezensionen

Technische Daten

Produktgewicht inkl. Verpackung 0 g
Produktabmessungen 0 x 0 x 0 cm

Zusätzliche Produktinformationen

ASIN B01N1NQA05
Durchschnittliche Kundenbewertung
Amazon Kategorie Baby > Sicherheit > Sicherungen & Verschlüsse > Schubladen- & Schranksicherungen

Produkt Rezensionen

Auszüge der Amazon Kundenrezensionen

15. Juni 2017
Die Kindersicherungen wurden wie hier schon beschrieben und auch auf den Fotos von älteren Bewertungen zu sehen ist in einer Verpackung mit Kartonrückseite und Plastikfront geliefert. Das Aussehen erinnert mich irgendwie an Ware, die schon etwas ausgeblichen auf italienischen Wochenmärkten für Touristen längere Zeit auf Klapptischen in der Sonne lag.
Der erste Eindruck täuscht aber tatsächlich. Die Bänder sind wirklich wertig und fühlen sich einmal ausgepackt nicht billig an. Sowohl die Halterungen als auch das Band sind aus robust wirkendem Plastik.
Kleiner Tipp: vor der Montage unbedingt die Anleitung auf der Rückseite komplett lesen. Das verhindert, dass die Bänder vor dem Gebrauch schon unbenutzbar gemacht werden ( ist einmal die Länge eingestellt, lässt es sich nicht mehr ändern.)
Das Anbringen ist durch das Kleben sehr einfach. Das Öffnen und schließen mittels beigelegtem Magneten ist auch einfach. Wenn das Band allerdings sehr unter Spannung angebracht wird, muss man mit dem Magnet nicht nur über das Schloss streichen,sondern auch etwas Druck ausüben,damit der Magnet das Schloss öffnen kann. Im geschlossenen Zustand (und sobald der Kleber getrocknet ist), ist an ein Öffnen ohne Magnet nicht zu denken. Sie sind erstaunlich stark und erfüllen ihren Zweck ganz ohne Zweifel. Im großen und ganzen kann ich das Band also auf jeden Fall empfehlen.
Das einzige Manko in meinen Augen ist, dass sie in der Wohnung eben doch sehr auffallen, weshalb wir uns für die Innenräume die unsichtbaren Magnetschlösser gekauft haben und diese Bänder für Balkon und Garten verwenden. Das ist auch der Grund wieso ein Stern abgezogen wird. Vielleicht kann das Design noch etwas verbessert werden. außerdem wäre ein zweiter Magnet noch sinnvoll. Da wir wie gesagt bereits andere Magnetschlösser besitzen haben wir auch mehrere Schlüssel,aber nur einer wäre sehr unpraktisch.

Ansonsten gibt es aber wie gesagt eine klare Kaufempfehlung.
review imagereview imagereview imagereview image
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
0KommentarMissbrauch melden
4. Juni 2017
Ich habe diese Schranksicherungen nicht als Kinderschutz gekauft, sondern als Katzenschutz ;) Mein lieber Kater hat nämlich den Tick Schranktüren zu öffnen und sich gegebenenfalls dort einen Schlafplatz zu suchen.

Die Verpackung ist relativ minimalistisch gehalten und besteht aus einer Plastikform vorne und einer Kartonrückseite. Auf dieser befindet sich auch die Anleitung zur Bedienung des Produktes. Die Beschreibung ist auf Englisch und Deutsch gehalten. Ich empfehle dringend zuerst die Beschreibung zu lesen bevor man sich ans herumprobieren wagt. Auf dieser befindet sich nämlich ein Hinweis, dass sich die Sicherung nicht mehr öffnen lässt wenn sie erstmal eingerastet ist. Ich befolgte nicht diesen Rat, da ich es noch nicht gelesen hatte und mir passierte genau dies. Somit blieben nur noch 3 verstellbare Schranksicherungen übrig. Entsorgen muss ich diese eine nicht. Sie ist weiterhin verwendbar, jedoch nicht mehr auf die gewünschte Weite einstellbar.

Wie gerade erwähnt sind die MagicStraps individuell weitenregulierbar. Das überstehende Ende kann man leicht mit einer Schere abschneiden. Die Klebestellen zur Befestigung der Sicherungen halten wirklich bombenfest. Der in Ringform gehaltene Magnet besitzt eine Halterung, welche man ebenso an eine gewünschte Stelle kleben kann. Bei Kindern empfehle ich natürlich dies ausser Reichweite jener zu tun. Ich persönlich muss aufpassen, dass meine Katzen nicht denken dies wäre ein neues Spielzeug. Womit ich nun auch bei dem einzigen aber großem Kritikpunkt wäre.

Enthalten ist leider nur ein einziger Magnetöffner. Bei einer kleinen Wohnung mag das noch funktionieren, nicht aber wenn man z.B. ein Haus bewohnt und im 2. Stock eine Sicherung anbringt und die andere wiederum im Erdgeschoß. Auch wenn ich jetzt die Sicherung mit meiner Tochter teilen möchte geht das nicht, da wie erwähnt nur ein Öffner dabei ist. Ich hoffe, ich werde diesen nie verlieren, bzw. meine Katzen nicht verschlampern.

Sehr praktisch wiederum ist die Flexibilität der Schranksicherungen. Man kann sie nicht nur an doppeltürigen Schränken anwenden, sondern auch an eintürigen, da die MagicStraps aufgrund des Bandes um die Ecke anbringbar sind.
review imagereview imagereview imagereview image
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
0KommentarMissbrauch melden
18. Juni 2018
Ich wollte mit diesen Schlössern unseren Süßigkeiten- und Eisvorrat vor den Kindern sichern. Das hat ein paar Wochen lang auch zuverlässig geklappt, unsere Große (damals 7) hatte aber recht schnell raus, dass sich das Schloss mit jedem X-beliebigen Magneten öffnen lässt - sie war da geschickter als der Papa ;).
Mittlerweile kann auch unser 6jähriger Sohn das Schloss problemlos öffnen, sodass das Schloss jetzt absolut nutzlose geworden ist.
Ansonsten machen die Schlösser, was sie sollen, der Schließmechanismus funktioniert in der Regel recht gut - wobei es mit meinen Notenständer-Magneten (klein, rund, stark und so groß, dass sie perfekt in die innere Aussparung des Schlosses passen) besser geht als mit dem Original-Öffner.
Ein Schloss war mal kaputt, da ich aber nur 2 Schränke sichern wollte, habe ich ohnehin 2 Schlösser übrig. Das defekte Schloss ließ sich sogar noch wieder reparieren und kann theoretisch noch wieder verwendet werden.
0KommentarMissbrauch melden
15. Juli 2018
Einfach und schnell zu montieren, wir mussten unseren Kühlschrank sichern damit die gekauften leckeren Dinge schon am ersten Tag vernascht wurden. Es wird im mit doppelseitigen Klebeband gehalten, hält aber Bombenfest.
Schade jedoch das nur ein "Schlüssel" oder Magnet zum entsperren dabei ist.
Und wir mussten auch Feststellen das ich jetzt dach einer Weile der Kühlschrank nicht mehr so leicht öffnen lässt
0KommentarMissbrauch melden
22. Juni 2017
Diese Sicherungen lassen sich super einfach anbringen und bedienen.
Hält bombenfest und zu.
Wer diese Sicherungen auf mehrere Zimmer verteilt, kann sich mit einen normalen Kühlschrankmagneten in den Zimmern behelfen ,da nur ein Magnetschlüssel bei ist.
Unser Naschischrank kann nun nicht mehr geplündert werden. ;)
Klare kaufempfehlung.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
0KommentarMissbrauch melden
14. Juni 2018
Bitte liebe mommys, kaufts das nicht. Auf ersten blick scheint gut zu sein is aber Schmarrn. Habe alle küchen laden mit dem "sicher" gemacht. Reicht das mein sohn einmal zieht und is offen. Haltet überhaupt nicht. Ist weggeschmissenes geld.
0KommentarMissbrauch melden
21. November 2017
Endlich geschlossene Türe, habe fast alles mögliche ausprobiert, aber die bekommt man wirklich nicht auf ohne dem Magnit, alle Geld wert. EMPFEHLENSWERT
0KommentarMissbrauch melden
27. Dezember 2017
Leider musste ich 2 von 3 aufschneiden, da der Magnetmechanismus nicht mehr funktioniert hat. Schade! Besonders am Herd hatten wir große Probleme!
0KommentarMissbrauch melden
22. April 2018
Funktioniert. Meistens braucht man 2 Stück aber halb so wild.
Ab jetzt wird der Sußigkeiten Schrank nicht mehr geplündert.
Gibt nichts zu meckern.
0KommentarMissbrauch melden
27. September 2017
 Eigentlich dachten wir, dass die Zeit der Schrankschlösser mittlerweile vorbei ist, aber wir wurden eines besseren belehrt. Nachdem unsere "große" Tochter immer mal wieder den "Süßigkeitenschrank" durchforstet und sich frei bedient, mussten wir nachrüsten. Da unsere alten Schranksicherungen aufgebraucht waren, haben wir uns für dieses magnetische Sicherungssystem entschieden.

Es lässt sich einfach befestigen (Stelle vorher gründlich reinigen) und hält anschließend sicher. Ich konnte mir anfangs jedoch nicht vorstellen, wie sich die Verriegelung öffnen und schließen lässt. Aber mit dem im Lieferumfang enthaltenen Magnetring funktioniert das wunderbar. Dazu gibt es noch eine weitere Befestigung, wo der Magnetring am Schrank gelagert werden kann.

Seitdem wir diese Schranksicherung haben, wurde jedenfalls kein weiterer "Einbruch ins Süßigkeitenparadies" festgestellt ;-)

Nachtrag 16.10.2017: Leider gab es nach anfänglicher guter Nutzung mehr und mehr Probleme. Das fing damit an, dass der Schließmechanismus nicht mehr korrekt funktionierte. Trotz des Andrückens löste sich der Verschluss. Selbst wenn es so schien, als ab es zu sei, konnte man es mit leichten Bewegungen öffnen. Nach mehreren Versuchen hielt es dann ... ja, irgendwann hielt es dann so gut, dass es sich nicht mehr öffnen lies. Egal, was ich versucht habe, es blieb zu. Letztendlich mussten wir das Plasteband zerschneiden, um wieder unseren Schrank zu öffnen. Die Halterungen ließen sich "gut" entfernen.
Man sollte jedoch beachten, dass es bei der Benutzung eines Föns (wie es in der Anleitung zum Entfernen der Schranksicherungen steht), zu Problemen kommen kann, wenn an den Schranktüren Möbelfolie aufgeklebt ist. Diese verzieht sich durch die Hitze und wellt sich bzw. es kommt zur Blasenbildung. Ansonsten blieb von den Kleberesten nichts weiter am Schrank.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
0KommentarMissbrauch melden